WORKSHOPS 2018




15. - 22. Februar

Ägyptentanzreise

mit Regula Ogg, und Erna Fröhlich

Info: www.raqssharqi.ch






JAHRESKURS 2018

mit Liza Wedgwood

»BALADI«

19. / 20. / 21. Januar
13. / 14. / 15. April
1. / 2. / 3. Juni
23. / 24. / 25. November

Freitagabend 19 – 22 Uhr | 50.- €
Samstag 14 – 19 Uhr | Sonntag 10 – 15 Uhr | 140.- €


Baladi Course 2018 Description

It is said that when we dance to Baladi (the Blues of Egyptian music)
we dance the archetypes of women’s experience. However what does this really mean?

In traditional Egyptian dance these archetypes roughly speaking are understood as
1) The Young Woman or girl, perhaps unmarried or without the responsibilities of married life,
2) The Mature Self Possessed Woman, often the boss of an undertaking in Egyptian society,
3) The Wise Woman who has suffered yet survived the travails of life and learned from them.

As dancers we must be careful not to dance these archetypes as an idea.
The beauty of good Baladi music is that it is nuanced, and in order for us to express it
we have to respond ‘in the moment’ as that music evokes our emotions.
Much as a poet uses her skill in the art of poetry so the dancer uses the language of her dance form
to instinctively express joy, sadness, strength, playfulness and other feelings in all their shades and depths.


The core of Baladi is its essential simplicity and stability, and is therefore ideal for the less experienced.
They are characteristics which hold us as dancers and we return to them constantly.

For the more experienced, stability and simplicity are also the foundation.
Once they are established we can explore with confidence and curiosity
the many rich layers to be found in this very Egyptian urban art.



Baladi Jahreskurs 2018 Beschreibung

Wenn wir Baladi (der ägyptische Blues) tanzen, so sagt man,
tanzen wir die Urbilder weiblicher Erfahrung. Aber was ist damit wirklich gemeint?

Im traditionellen ägyptischen Tanz bedeuten diese Urbilder in etwa:
1. Die junge Frau bzw. das Mädchen, unverheiratet, das heißt bar der Verantwortung,
die ein Leben als Ehefrau so mit sich bringt.
2. Die reife, selbstbestimmte Frau, häufig die Chefin eines Unternehmens in der ägyptischen Gesellschaft.
3. Die weise Frau, die bereits die Mühsal des Lebens erfahren hat, daraus gelernt hat und sie überwunden hat.

Beim Tanzen müssen wir darauf achten, diese Urbilder nicht als bloße Idee zu tanzen.
Die Schönheit guter Baladi-Musik liegt in den Zwischentönen, und diese gilt es zum Ausdruck zu bringen,
indem wir aus dem Moment heraus reagieren, in dem die Musik unsere Gefühle erweckt.
So wie ein Dichter sein Können in den Dienst seiner Kunst stellt,
so dient der Tänzerin die Sprache ihres Tanzes, um unvermittelt Freude auszudrücken, Trauer, Stärke,
Verspieltheit und andere Gefühle in all ihren Schattierungen.

Der Kern des Baladi liegt in seiner essenziellen Einfachheit und Stabilität
und ist daher bestens geeignet für die noch nicht so erfahrene Tänzerin.
Dies sind die Charakteristika, die uns als Tänzerin Halt geben und zu denen wir immer wieder zurückkehren.

Auch für die fortgeschrittene Tänzerin ist Stabilität und Einfachheit das Fundament. Ist es einmal etabliert,
können wir mit Vertrauen und Neugier die mannigfaltigen Schichten
dieser ausgesprochen ägyptischen urbanen Kunstform erkunden.

Liza bietet ihre Hingabe, langjährige Erfahrung und eigene Weiterentwicklung im Tanz an,
um jeder Tänzerin auf ihrer Stufe zu helfen.
Jeder Workshop bietet eine sinnvolle Einheit für sich,
aber wer es ermöglichen kann, das gesamte Wochenende zu kommen,
wird Zeit finden, tief in den Tanz einzutauchen
und mehr individuelle Förderung zu erfahren.

Die Workshops können einzeln oder als Jahreskurs gebucht werden.
Der dabei stattfindende Prozess ist subtil und anregend und um den Tanz wirklich als Teil unserer Selbst
und nicht nur mental zu spüren, braucht es Zeit und Wiederholung.
Deshalb empfehlen wir nach Möglichkeit die regelmäßige Teilnahme über das ganze Jahr.





RAQS SHARQI TANZWOCHEN 2018

OSTERTANZWOCHE NINDORF

23. - 29. März

mit Sylvianne Capell, Erna Fröhlich und Tim Garside (Livemusik) in Nindorf / Schleswig-Holstein.

Seit mehreren Jahren praktizieren wir dort unseren kreativen tänzerischen Austausch. 
Es gibt täglich 5 Stunden Tanz, wohltuende und aufbauende Körperarbeit, 
unterstützendes und unterhaltsames Abendprogramm 
und lange Pausen für schöne Spaziergänge in der uns umgebenden Natur.

Am Anfang der Woche haben wir 3 Tage Tim Garside mit seiner inspirierenden Livemusik zu Gast, 
die auch einzeln belegt werden können.
Auf jeden Fall lohnt sich, auch für die Tänzerinnen aus dem Süden,
die Reise in das schöne Seminarhaus in Nindorf.
Info: www.raqssharqi-hamburg.de




SOMMERTANZWOCHE ALLGÄU

15 - 21. Juli

mit Liza Wedgwood, Erna Fröhlich und Tim Garside in Niedersonthofen / Allgäu




HERBSTTANZWOCHE MITTERSILL

13. - 19. Oktober

mit Liza Wedgwood, Erna Fröhlich und Tim Garside in Mittersill / Österreich